Renaturierung Kinsach bei Gschwendt, Gemeinde Ascha

  • Drucken

luftbild

Nördlich von Gschwendt wurde im Zuge von ökologischen Ausgleichsmaßnahmen eine bislang begradigte Strecke der Kinsach auf einer Länge von ca. 600 m naturnah umgestaltet. Das alte Bachbett wurde dabei lediglich abgeschnitten, so daß zwei Altarme entstehen, die als Jungfischbrutraum fungieren. Das neue Gewässerbett wurde westlich davon modelliert und mit unterschiedlichen Querprofilen, Störelementen und Totholz angelegt. Variable Strömungen und Substrate bieten unterschiedliche Lebensräume für Fische und sonstige Wassertiere. Die Uferbereiche wurden extensiviert oder bleiben z. T. der Sukzession überlassen.

Unsere Leistungen:

  • Entwurfsplanung Renaturierung
  • Fachliche Abstimmung mit Naturschutzbehörde, Wasserwirtschaftsamt, Fachberatung für Fischerei
  • Ausschreibung, örtliche ökologische Bauleitung, Abrechnung